Jugend ohne Gott -Film oder Buch?

UnbenanntAm 17.10 begaben sich mehrere Klassen des GWIKU 18  ins Kino, um sich die Verfilmung zum Buch „Jugend ohne Gott“ ansehen.
Sofort merkte man, dass der Film nicht viel mit dem Buch zu tun hat. Da das Buch im 2. Weltkrieg und der Film in naher Zukunft spielt, sind die einzigen Merkmale, die die beiden gemeinsam haben, manche Charaktere.
Der Film ging, im Gegensatz zum Buch, viel zu schnell voran. Eine tagelange Geschichte wurde in weniger als 15 Minuten erzählt, und das noch aus drei verschiedenen Sichtweisen, was dann nach dem zweiten Mal viel zu langweilig war.
Das Buch wurde nur aus der Sichtweise des Erzählers geschildert, was angenehmer war.
Im Film änderte er sich kaum, jedoch merkte man, wie seine Schuldgefühle ihn langsam, aber sicher auffraßen und ein Geständnis aus ihm raussprudelte, was dem Zuschauer klarer machte, dass er genau wie wir ein Mensch ist und seine Grenzen hat.
Das Ende war im Buch ziemlich offen, es endete mit dem Selbstmord eines Schülers, den der Erzähler auslöste und keine Reue fühlte. Im Gegenteil, er war froh und dachte sogar darüber nach, der Mutter auch noch Schaden zuzufügen. Man sah perfekt, wie der Geist des Erzählers gebrochen wurde und psychopathische Merkmale aufwies.
Im Film endete die Geschichte mit dem Selbstmord des gleichen Schülers.
Der Geist des Lehrers wurde auch gebrochen, jedoch auf eine andere Art und Weise. Er fühlte sich schuldig und wurde auch für das, was er angerichtet hat, bestraft, was nicht im Buch passiert.
Das Buch war deutlich ausführlicher und anregender, der Film war unterhaltsamer.
Am Ende muss man sich aber selber fragen – Was finde ich akkurater?

Filmdaten
Originaltitel Jugend ohne Gott
Produktionsland Deutschland
Originalsprache Deutsch
Erscheinungsjahr 2017
Länge 114 Minuten
Altersfreigabe FSK 12
Stab
Regie Alain Gsponer
Drehbuch Alex Buresch,
Matthias Pacht
Produktion Uli Aselmann,
Sophia Aldenhoven
Musik Enis Rotthoff
Kamera Frank Lamm
Schnitt Tobias Haas
Besetzung
  • Alicia von Rittberg: Nadesh
  • Emilia Schüle: Ewa
  • Anna Maria Mühe: Loreen
  • Jannis Niewöhner: Zach
  • Fahri Yardim: Lehrer
  • Livia Matthes: Samira
  • Jannik Schümann: Titus
  • Genet Zegay: Suri
  • Damian Thüne: Wladim
  • David Meier: Ronen
  • Iris Berben: Direktorin
  • Rainer Bock: Trainer
  • Katharina Müller-Elmau: Richterin
  • Hauke Petersen: Bernard
Bildquelle: https://www.moviepilot.de/movies/jugend-ohne-gott-ein-film-uber-die-liebe
Infoquelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Jugend_ohne_Gott_(2017)

Carolina 5c

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s